Neue Führung für das Rote Kreuz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die neue Führung des Roten Kreuzes im Berchtesgadener Land.

Piding/Berchtesgadener Land - Andreas Rautter ist der neue Kreisbereitschaftsleiter beim Roten Kreuz.

Landrat Georg Grabner, Bürgermeister aus dem Landkreis und Vertreter der Einsatzorganisationen gratulierten Rautter bei einem Festakt in Piding zu seinem neuen Amt. Außerdem erfuhren sie aus erster Hand, wie das Leitungsteam für die kommenden vier Jahre aussieht.

Zuerst dankte der „Neue“ aber dem „alten“ Ludwig Wetzelsberger. Außerdem würdigte er die Leistung der ehemaligen Fachdienstleiterin für den Betreuungsdienst, Christa Glaser.

Ludwig Wetzelsberger und Katharina Kraller haben ihr Amt als Kreisbereitschaftsleiter offiziell an ihre gewählten Nachfolger Andreas Rautter (Teisendorf), Florian Halter (Bad Reichenhall) und Peter Dengler (Berchtesgaden) übergeben. Petra Rautter aus Teisendorf zeichnet auch in Zukunft als Fachdienstleiterin Betreuungsdienst verantwortlich. Ludwig Koller aus Berchtesgaden bleibt Fachdienstleiter für Technik und Sicherheit (TuS). Amtsinhaber Richard Haller aus Ainring wurde wieder zum Fachdienstleiter Information und Kommunikation (IuK) bestellt. Helmut Langosch aus Berchtesgaden bleibt weitere vier Jahre lang Fachdienstleiter für die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV). Die ehemalige stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Katharina Kraller aus Teisendorf ist in Zukunft als Leiterin für die Sozialen Dienste der BRK-Bereitschaften verantwortlich. Leiter der Presse- und Medienarbeit bleibt auch in Zukunft Markus Leitner aus Bad Reichenhall.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser