Finanzspritze für Sanitätsdienst

+

Berchtesgaden - Die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG hat der BRK-Bereitschaft Berchtesgaden 1250 Euro für ihre Arbeit im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz gespendet.

Die Bank wurde durch ihre Mitarbeiterin Michaela Neumann inspiriert, die sich ehrenamtlich in der Bereitschaft des Roten Kreuzes engagiert und entschloss sich daraufhin zur großzügigen Spende. Bereichsleiter Simon Zuhra übergab einen symbolischen Scheck an Bereitschaftsleiter Walter Söldner, den Leiter der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Bernd Resch und Michaela Neumann.

„Wenn ich sehe, mit welchem Engagement die Berchtesgadener Rotkreuzler bei der Sache sind, sind wir sehr gerne bereit, sie finanziell zu unterstützen, damit neue Gerätschaften angeschafft und die Ausbildung vorangetrieben werden kann“, lobte Zuhra.

Pressemitteilung BRK

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser