Fahranfänger rast durch Baustelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Weyarn - Ein 18 Jahre alter Fahranfänger aus Bad Reichenhall wurde von der Autobahnpolizei Holzkirchen deutlich zu schnell erwischt.

Am Donnerstag um 14.15 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg: Der 18-Jährige bremst zwar vor jeder Schilderbrücke ab, danach geht´s allerdings flott weiter. Im Baustellenbereich war er statt der erlaubten 80 km/h mit 130 km/h unterwegs, bei erlaubten 120 km/h brachte er es auf 173 km/h.

Dokumentiert wurde das Ganze durch die Videostreife der Autobahnpolizei Holzkirchen kurz vor der Anschlussstelle Weyarn.

Um seinen Führerschein, ausgestellt Ende Mai 2009, darf sich der junge Mann berechtigte Sorgen machen, zudem muss er mit einem Bußgeld um 500 Euro rechnen.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser