"Entrückung in Wien"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Mit einer Verbeugung vor Wien beschließt die Bad Reichenhaller Philharmonie heute den Zyklus der Philharmonischen Konzerte 2011.

Alexej Gorlach, vielfacher Preisträger und Stipendiat des Deutschen Musikrats, gibt Beethovens 1. Klavierkonzert. Über die Uraufführung dieses Konzerts, bei der Beethoven selbst als Solist auftrat, schrieb sein Schüler Czerny: "Er bringt auf dem Clavier Schwierigkeiten und Effecte hervor, von denen wir uns nie etwas haben träumen lassen".

Die weiteren Werke des Abends sind das Adagietto aus Mahlers 5. Sinfonie - berühmt aus dem Film „Tod in Venedig“ von Luchino Visconti - und die 4. Sinfonie von Franz Schubert mit dem Beinahmen „Tragische“.

Das Konzert beginnt am Freitag um 19.30 Uhr im Theater Bad Reichenhall. Ab 18.45 Uhr findet im 1. Stock des Theaters ein Einführungsvortrag zum Konzert statt.

Pressemitteilung Bad Reichenhaller Philharmonie

Rubriklistenbild: © Bad Reichenhaller Philharmonie

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser