Empörung über BR-Fernsehfilm

Bad Reichenhall - Wegen eines umstrittenen Fernsehbeitrags hat sich die Stadt Bad Reichenhall jetzt offenbar an den Bayerischen Rundfunk gewandt.

Dr. Herbert Lackner verfasste einen Brief an den Intendanten des BR.

Wie das „Reichenhaller Tagblatt“ heute berichtet, verfasste Oberbürgermeister Herbert Lackner ein Schreiben an den Intendanten des Bayerischen Rundfunks. Der Film, der am vergangenen Wochenende ausgestrahlt worden war, setzt sich nach Meinung vieler Reichenhaller deutlich zu kritisch mit der Stadt auseinander. Vor allem die These, Bad Reichenhall sei "jugendfeindlich", wolle man so nicht stehen lassen. Seit Montag hätten sich zahlreiche Bürger auch im Rathaus über den Film beschwert, weil er Bad Reichenhall in ein zu schlechtes Licht rücke.

Rubriklistenbild: © www.stadt-bad-reichenhall.de

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser