E-Jugend des TSV Bad Reichenhall spielt live im TV

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kicken wie die "Großen" dürfen die "Kleinen" vom TSV Bad Reichenhall.

Bad Reichenhall - Gut gerüstet für das Länderspiel gegen die E-Jugend des FC Münchwilen aus der Schweiz am Sonntag sind die E-Jugendspieler des TSV 1862 Bad Reichenhall.

Der internationale Vergleich inklusive intensiver Vorbereitung in Profimanier und Liveübertragung des Spiels im TV ist der Hauptgewinn der diesjährigen Victory-Trikotaktion. Sie findet 2010 zum achten Mal in Folge statt – initiiert von Europas größtem Schuheinzelhändler DEICHMANN. Die Begegnung der Nachwuchskicker findet am 18. April im schweizerischen Münchwilen statt und wird in der Zeit von 14:00 bis 16:30 Uhr auf SPORT1 (ehemals DSF) ausgestrahlt. Der TV-Sender hatte eine entsprechende Lizenz an den Übertragungsrechten erworben. Ähnlich wie im „großen“ Fußball werden die Zuschauer im Vorfeld des Spiels über die Vorbereitung der beteiligten Teams auf das Großereignis informiert.

René Rogalla ist der Unparteiische

Auch beim Spiel selbst geht es wie bei den großen Fußballhelden zu. Für Vorberichte, Kommentare, Nachberichterstattung und Spielerinterviews stehen TV-Übertragungswagen für Bild- und Tonregie auf dem Gelände des Münchwiler Vereins und sorgen für die technisch einwandfreie Ausstrahlung des Livespiels. Kommentator am Spielfeldrand ist der SPORT1-Reporter Jonas Friedrich. Als Experte im Studio steht der ehemalige Nationalspieler und Mittelfeldspieler des FC Bayern München Hans Dorfner an der Seite des durch seine temperamentvollen Fußballreportagen bekannten Sportjournalisten Jörg Dahlmann. Nach Spielschluss können sich die jungen Kicker dann auch in Interviews zum Spiel äußern.

Das Spiel leitet Schiedsrichter René Rogalla aus dem schweizerischen Wallisellen. Seit 1996 pfeift der Schweizer in der Nationalliga, zwischen 1998 und 2009 wurde er international von der FIFA eingesetzt.

Vorbereitung im Trainingslager und Trainingseinheit beim FC Red Bull Salzburg

Mit dem Mannschaftsbus der Bundesligaprofis vom FC Bayern München wurden die 17 Bad Reichenhaller Jungkicker und ihre Betreuer ins dreitägige Trainingslager nach Miesbach gebracht. Wie Abwehrspieler Philipp Lahm, Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger oder Stürmer Miro Klose vom FC Bayern München wurden die kleinen Fußballer von dem ehemaligen Nationalspieler Hans Dorfner und dem Team der Hans Dorfner Fußballschule in Technik und Taktik unterwiesen, inklusive speziellem Torwarttraining. Zum Programm gehören außerdem: tägliche Spieleinheiten, physiotherapeutische Betreuung und mentales Training – genauso wie bei der deutschen Nationalmannschaft.

Ein besonderes Highlight für die Jungkicker war der Besuch beim derzeitigen österreichischen Tabellenführer FC Red Bull Salzburg. Für die Fahrt dorthin stand ebenfalls der Mannschaftsbus des FC Bayern München zur Verfügung. Natürlich ließ es sich der Torhüter der Bad Reichenhaller nicht nehmen, auf dem Stammplatz von Bayerntorhüter Hans-Jörg Butt zu sitzen. In Salzburg standen unter anderem auf dem Programm eine Stadionführung, eine Trainingseinheit mit dem österreichischen Erstligisten sowie ein Treffen mit Stürmer Alexander Zickler – ehemals FC Bayern München und Champions League Sieger 2001 – und dem Torwart der Red Bulls, dem schwedischen Nationaltorhüter Edward „Eddie“ Gustafsson.

Unter gleichen Bedingungen sind auch die schweizerischen E-Jugendlichen des FC Münchwilen auf das Spiel vorbereitet worden. Die Mannschaft absolvierte ein dreitägiges Trainingslager in der Fußballschule H. Schumacher, J. Klopp & Freunde in Freudenstadt und durfte dem FC Basel einen Tag lang über die Schulter schauen.

Victory-Trikotaktion im achten Jahr

Zum achten Mal in Folge seit 2003 unterstützt DEICHMANN mit seiner Victory- Trikotaktion die deutsche Fußballjugend. Europas größter Schuheinzelhändler hat im Februar 2010 F-/E- und D-Jugendteams der Saison 2010/11 eingeladen, sich an der Verlosung von insgesamt 2.000 kompletten Mannschaftssätzen für jeweils 14 Feldspieler und einen Torwart zu beteiligen. In den vergangenen sieben Jahren hat DEICHMANN 13.500 Jugendmannschaften mit neuen Outfits im Wert von je 400 Euro ausgestattet – eine Gesamtinvestition von bisher 5,4 Millionen Euro in sieben Jahren. Auch die Schweizer Tochtergesellschaft Dosenbach führt die Trikotaktion seit fünf Jahren erfolgreich durch und rüstet jährlich 350 Junioren-Mannschaften gratis mit Trikots aus.

Pressemitteilung kes-pr

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser