Durchatmen im AlpenKlima

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kurdirektorin Gabriella Squarra freut sich über das Atemkompetenz-Zentrum.

Bad Reichenhall - Am Eingang zum Alpennationalpark lädt der sympathische AtemOrt Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain ein kräftig einzuatmen.

Einzigartige Heilschätze der Natur AlpenKlima, AlpenSole, AlpenSalz, Laist, Latschenkiefer und Moor machen einen Aufenthalt im bekanntesten Atemkurort Deutschlands so besonders. Das bayerische Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain gilt seit mehr als 150 Jahren als der Ort um sich „freizuatmen“, die Abwehrkräfte zu stärken und Leistungsfähigkeit und Lebensqualität nachhaltig zu verbessern und neue Energien zu wecken.

Ist man häufig erkältet oder hat mit Allergien oder Bronchitis zu kämpfen bietet das AtemkompetenzZentrum Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain durch fundierte Diagnostik schnelle Behandlungserfolge sowie eine dauerhafte Verbesserung des Gesundheitszustandes. Durch die Kombination aus kompetenten Fachärzten in Praxen und Kliniken mit jahrzehntelanger Diagnostik- und Therapieerfahrung, die vielseitigen Anwendungen Bad Reichenhaller AlpenSole und dem reizarmen Voralpenklima, welches zusätzlich regenerierend und stärkend wirkt, gestaltet sich Bad Reichenhall noch attraktiver für Gäste mit chronischen Atemwegs- und Lungenkrankheiten und wirkt wohltuend in der Prävention und Therapie von Asthma, COPD, Sinusitis, Sauerstoffmangel und bei Atemwegsinfekten.

Dieses rund um das Thema „Atmung“ entstandene interdisziplinäres Netzwerk von Atemdienstleistern – bestehend aus Kur- und Rehabilitationseinrichtungen, Ärzten und Kliniken – garantiert ein ideales Umfeld für atemwegs- und lungenerkrankte Personen und betreut den „AtemGast“ mit attraktiven Programmen und Angeboten vor Ort.

Um lungen- und atemwegserkrankte Patienten Informationen, das AtemkompetenzZentrum betreffend zukommen zu lassen, hat die Kur-GmbH Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain Anfang November Hausärzte in der Region sowie 10.000 Ärzte in Bayern und Baden-Württemberg kontaktiert. Die Responsekarte die diesem Schreiben beilag, traf auf reges Interesse. Bisher wurden über 3.000 Informationspakete angefordert.

Das Informationsmaterial für Ärzte und Patienten in den Arztpraxen wird sehr gut angenommen. Nach der Anreise erhält der Gast in der Touristinformation Bad Reichenhall ein salziges Geschenk und die "AtempremiumCard-Durchatmen im Alpenklima", damit erhält der Atemgast bevorzugte Beratung, umfassende Information sowie zahlreiche Angebote und Vergünstigungen bei den Atemkompetenzpartner.

"Gemeinsam für den Atemgast" lautet das Motto der regelmäßig stattfindenden Arbeitstreffen der Atemkompetenzpartner im Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain. Mehr Information zum AtemkompetenzZentrum finden Sie unter: www.atemort.de

Pressemitteilung Kur GmbH Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser