Bergen: Dreimal Grund zum Feiern

+

Bergen - Grund zum Feiern gibt es in diesem Jahr in Bergen am Hochfelln. Gleich drei Jubiläen stehen 2011 auf dem Programm.

Das Kreuz am Hochfellngipfel wurde vor 125 Jahren aufgestellt, 1971 nahm die Hochfelln-Seilbahn ihren Fahrbetrieb auf und Pankraz von Feyberg gründete vor 450 Jahren das Eisenhüttenwerk Maxhütte in Bergen.

Die Feier zum 125-jährigen Jubiläum des Hochfellnkreuzes wird am Sonntag, 21. August 2011 um 10 Uhr mit einem Gottesdienst am Taborkircherl begangen. Zu der Feier haben unter anderem bereits Verkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und seine Königliche Hoheit Prinz Leopold von Bayern ihr Kommen zugesagt.

Anlässlich der Feier wird zurzeit eine Festbroschüre erstellt. Auch wird es wieder ein Festabzeichen wie bereits bei der 100-Jahrfeier des Kreuzes geben.

Die Feierlichkeiten 40 Jahre Hochfelln-Seilbahn erstrecken sich über das ganze Jahr 2011. Mittlerweile konnte ein Paket mit über 40 Veranstaltungen am Hochfelln geschnürt werden. Eines der Highlights wird sicher das Open-Air Konzert am 29. Juli 2011 um 19.30 Uhr mit der „Crazy Chris Kramer-Bluesband“ an der Bergstation der Hochfelln-Seilbahn sein. Die Band feiert derzeit als Vorband von Peter Maffay große Erfolge.

Lesen Sie auch:

Waterslide-Contest: Batman rast übers Wasser

Ein besonderes musikalisches Erlebnis dürfte auch das Gospelkonzert des Chores „Vision Choir“ aus Uganda am 22. Mai 2011 um 13 Uhr am Hochfellnhaus darstellen. Der Chor mit Jugendlichen aus Uganda ist auf einer Konzertreise durch Deutschland und das benachbarte Ausland. Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit mit den Jugendlichen und Betreuern des Chores über das Leben in Uganda zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Am 6. August um 10 Uhr findet wie immer das traditionelle Fellnerfest am Gipfel statt. Weitere Konzerte, Führungen und Veranstaltungen runden das Programm ab. Zurzeit wird ein Film „40 Jahre Hochfelln-Seilbahn“ und eine Broschüre über den Bau der Seilbahn erstellt.

Auch der Sport kommt nicht zu kurz. Am Sonntag, 25. September findet der 38. Internationale Hochfellnberglauf statt. Start ist um 10 Uhr an der Talstation der Seilbahn. Alle Veranstaltungen rund um den Hochfelln werden derzeit in einer Broschüre zusammengefasst und können dann auch auf der Internetseite www.hochfellnseilbahn.de abgerufen werden.

Zum 450-jährigen Jubiläum der Maxhütte, wird es zu den bestehende Führungen und Veranstaltungen, die der Förderverein Maxhütte organisiert, eine Spezialausstellung zum Thema „40 Jahre Hochfelln-Seilbahn“ und 125 Jahre Hochfellnkreuz in den Räumen des Museums Maxhütte geben.

Pressemitteilung Tourist-Information Bergen

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser