Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrere E-Bike-Fahrer gestürzt

Berchtesgaden/Bad Reichenhall - Die BRK-Bereitschaften Bad Reichenhall und Berchtesgaden haben am Wochenende das erste E-Bike-Festival im Landkreis sanitätsdienstlich abgesichert - und mussten aktiv werden!

In diesem Rahmen haben sie die Teilnehmer auf ihren Touren begleitet.

Am Samstag waren elf Sanitäter der BRK-Bereitschaft Bad Reichenhall im Einsatz, die abseits der Veranstaltung einen gestürzten und leicht verletzten Radfahrer versorgen mussten.

Am Sonntag sorgten sechs Sanitäter der BRK-Bereitschaft Berchtesgaden für die Sicherheit der Teilnehmer, wobei beim Move- Up am Roßfeld gleich vier E-Bike-Fahrer bei Stürzen verletzt wurden, darunter eine 55-jährige Frau, die der Rettungsdienst des Roten Kreuzes gegen 13.30 Uhr zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall bringen musste.

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare