„BR-Radltour“ startet in Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - Wer vom 4. bis 10. August Bayern vom Sattel aus erleben will, der sollte sich ab heute bis zum 31. Mai für die große „BR-Radltour“ anmelden.

Zum 23. Mal lädt der Bayerische Rundfunk ein, eine Woche lang tagsüber zu radeln und abends auf großen Open-Air-Partys mit international bekannten Bands zu feiern. Der Eröffnungsabend findet in diesem Jahr mit einem Konzert auf dem Festplatz in Bad Reichenhall statt. Am nächsten Morgen wird um 9 Uhr aus der Innenstadt gestartet.

Die Strecke führt am 5. August von Bad Reichenhall nach Trostberg und an den folgenden Tagen über Pocking, Straubing, Parsberg, Lauf an der Pegnitz nach Gunzenhausen, wo die Radler am 10. August eintreffen werden.

Lesen Sie auch:

BR-Radltour: Erste Etappe - geschafft

Insgesamt 1200 Fahrradfahrer nehmen jährlich an der Radltour teil. Sie kommen aus Bayern und Deutschland, aus den europäischen Nachbarländern und Übersee, um nicht nur die Schönheit bayerischer Landschaften kennen zu lernen, sondern auch bei den Abendveranstaltungen die regionalen Produkte der bayerischen Küche zu entdecken.

Täglich werden zwischen 80 und 100 Kilometer geradelt. Ein Bus, der hinter der sechs Kilometer langen Radlerschlange herfährt, nimmt liegengebliebene Fahrer auf und hilft beim Gepäcktransport. Polizei und Notärzte begleiten die Tour. Nachts wird in Turnhallen im eigenen Schlafsack übernachtet.

Das Prospekt zur „BR-Radltour“ kann unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 - 86 98 98 0 angefordert werden. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.BR-Radltour.de oder telefonisch unter (089) 5900 - 22 800.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser