Bergwacht übt für Kirchgänger

+

Bad Reichenhall – Einsatzkräfte der Bergwacht Bad Reichenhall haben bei einer Übung am Pankrazfelsen bei Karlstein drei Stunden lang ein breites Spektrum an Ab- und Aufseiltechniken trainiert.

Zugleich haben sie die Felsen oberhalb des Weges zur Sicherheit der Kirchgänger von losem Gestein befreit.

Zehn Bergwachtmänner, -frauen und -anwärter übten unter der Leitung von Markus Furtner und Christoph Trübenbacher das Ablassen mit der Bremsplatte und zogen im Anschluss mit verschiedenen Flaschenzügen die fiktiven Verletzten wieder nach oben. „Wesentliches Ausbildungselement war dabei auch die Sicherstellung einer einwandfreien Kommunikation per Funk über die Abbruchkante des Felsens neben der Kirche hinweg“, erklärt Bergwacht-Pressesprecher Marcus Goebel. Nur wenige Meter unterhalb der Kante war eine direkte Funkverbindung zwischen Retter und Sicherungsmannschaft nicht mehr möglich, da der massive Fels alles abschirmt. Mit einem so genannten Funkwiederholer konnte das Problem schließlich gelöst werden.

Bergwacht übt am Pankrazfelsen

Goebel: „Gerade für die Anwärter sind solche realitätsnahen Aufgaben herausfordernd und eine gute Übung für den Einsatzfall.“ Die Teilnehmer sollten nicht nur die Kommandos genau wiedergeben, sondern die Anweisungen auch den jeweiligen Rettern richtig zuordnen. „Dafür müssen alle Beteiligten die einzelnen Schritte beim Ablassen und Ausziehen genau kennen“, erklärt Goebel. Abschließend bauten die Bergwachtleute noch ein Fixseil vom Sattel zwischen Burg und Kirche zur Pankrazkirche auf und übten das Gehen am Seil.

Nachdem die Einsatzkräfte ohnehin schon im senkrechten Gelände des Pankrazfelsens unterwegs waren, befreiten sie nach Absprache mit der Forstverwaltung auch gleich die Felsen oberhalb des Weges von losem Gestein. Für die Zeit der Übung musste dafür der Fußweg zur Kirche gesperrt werden. Revierförster Hubert Grassl dankte den Ehrenamtlichen für ihre Unterstützung zur Sicherung des Weges und zur Unfallverhütung. Goebel: „So diente die Übung nicht nur der Ausbildung, sondern auch der Sicherheit der Wanderer und Kirchenbesucher am Pankrazfelsen.“

Markus Leiter für BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser