Züge werden zur Bücherei

Berchtesgadener Land - In Zug unterwegs und nichts zum Lesen dabei: Das kann zwischen Berchtesgaden und Freilassing vorerst nicht mehr passieren.

Ab sofort stehen Bahnkunden auf der Strecke zwischen Berchtesgaden und Freilassing 1500 Bücher kostenlos zur Verfügung. Die öffentlichen Bibliotheken in Salzburg und Bayern haben zusammen mit der ÖBB und der Berchtesgadener Landbahn die Nahverkehrszüge mit kostenlosem Lesestoff ausgestattet. Seit Montag sind die Bücher in den kommenden vier Wochen in den Zügen zu finden.

Das Fahren in den S-Bahn-Zügen sollen Bahnkunden zum Lesen animieren. Lesebegeisterte können die Bücher auch zu Hause fertig lesen und dann wieder in der nächsten Bahn ablegen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser