Das Berchtesgadener Land wandert wieder

+

Berchtesgadener Land - Der Landkreis wandert wieder: In der zweiten Auflage des Wander-Festivals starteten am Samstagmorgen rund 150 Teilnehmer bei bester Laune trotz strömenden Regens.

Das Berchtesgadener Land Wander-Festival, das heuer in der zweiten Auflage stattfindet, startete am Samstagmorgen schon mit den ersten Wanderungen. Um 9 Uhr war der Start am Königssee für die beiden Wanderungen "alpin Spezial" und der "Single Wanderung".

Die 24 Stunden Wanderung "alpin Spezial" führt über die Kühronit Alm zum Watzmannhaus und je nach Witterung noch auf das Hocheck auf 2651 Meter. Ab einer Höhe von rund 1900 Metern liegt bereits Schnee. Die "Single Wanderung" führt zur Gotzenalm und zurück nach Königssee.

An den beiden Wanderungen nehmen über 100 Menschen teil. Sie starteten in strömendem Regen, aber den meisten konnte auch der nichts anhaben, da sie bestens ausgerüstet und eingekleidet sind.

Fotos: 2. Berchtesgadener Land Wander-Festival

Höhepunkt für heute war der Start der "alpin Classic Wanderung" im Ortskern von Berchtesgaden gegen 10 Uhr. Der Streckenverlauf ist fast identisch zur "alpin Spezial", jedoch ohne die Wanderung auf das Watzmann Hocheck.

Auch Berchtesgadens Bürgermeister Franz Rasp ist - wie bereits im letzten Jahr - 24 Sunden dabei.

Voller Elan und Freude starteten die Wanderer und werden morgen dann um 9 Uhr am Königssee bzw. um 10 Uhr in Berchtesgaden erwartet.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser