500 Projekte unterstützt

+
Das hohe Engagement der Sparkasse Berchtesgadener Land für das Gemeinwohl im Landkreis unterstreichen die Direktoren Josef Schlosser (2. von links), Helmut Grundner (rechts) und Alexander Gehrig (links) mit einem symbolischen 250.000 Euro-Scheck an die -Bürgerstiftung Berchtesgadener Land, den Stiftungsrats-vorsitzender Landrat Georg Grabner mit großer Freude entgegennahm.

Berchtesgadener Land - Die Sparkasse setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein. Zum Wohle der Region gestaltet sie das Leben vor Ort mit. Auch jenseits von Finanzgeschäften:

Mit 26 personenbesetzten Geschäftsstellen in 14 Gemeindegebieten ist die Sparkasse fest in der Region verankert und legt besonders viel Wert auf eine gezielte und kontinuierliche Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. In die Qualifizierung der 417 engagierten Beschäftigten, darunter 37 Auszubildende, investierte die Sparkasse im vergangenen Jahr über 230.000 Euro. Diese Zahl sichert einen hohen und nachhaltigen Beratungs- und Servicestandard. Außerdem hat der regionale Finanzdienstleister in 2012 vier Standorte saniert: Neben dem Kompetenzcenter im Obergeschoss der Freilassinger Sparkasse wurden die Filialen in Anger, Laufen und Berchtesgaden umgebaut. Zwei Drittel aller Aufträge davon gingen an heimische Firmen.

Die Sparkasse Berchtesgadener Land fördert auch das gesellschaftliche Leben in der Region. Jahr für Jahr profitieren zahlreiche Vereine und Organisationen von den umfangreichen Spenden- und Sponsoringaktivitäten, Erträgen aus dem PS-Sparen und Gewinnen sowie dem Engagement der beiden Stiftungen, der Sparkassenstiftung Berchtesgadener Land und Sparkassen-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land, ohne die ihre größtenteils ehrenamtliche Arbeit oft gar nicht möglich wäre. Im Jahr 2012 wurden so über 500 gemeinnützige Projekte mit mehr als 750.000 Euro unterstützt.

Schon in den vergangenen Jahr leistete die Sparkasse hohen Personalaufwand. Außerdem leisteten die Auftragvergaben an heimischen Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe einen spürbaren Beitrag zur Kaufkraft und Wirtschafts- und Tourismusförderung im Landkreis. Kurz um: Die Sparkasse gehörte zu einem der größten Wirtschafter im Lankreis.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser