Bergdrama am Hochkönig?

+
Jan Pesik wird vermisst.

Berchtesgaden - Hat sich am Hochkönig ein Bergsteiger-Drama abgespielt? Genau wissen es die Behörden nicht. In jedem Fall wird ein Bergsteiger aus Tschechien vermisst.

Über die Österreichische Sicherheitsbehörden wurde bekannt, dass seit vergangenem Wochenende der tschechische Staatsangehörige Jan Pesik (34 Jahre) abgängig ist. Es wird derzeit von einem Unglücksfall ausgegangen.

Herr Pesik wollte nach bisherigen Ermittlungen im Bereich des Hochkönig einen Klettersteig begehen. Das Auto wurde beim Parkplatz der Erichhütte aufgefunden. Bei einer großangelegten Suchaktion der österreichischen Bergretter und der Alpinpolizei im Bereich des Hochkönig bis zum Ingolstädterhaus wurde durch eine Zeugin angegeben, dass Herr Pesik sich am Sonntag / Montag im Bereich Ingolstädterhaus aufgehalten haben soll. Dadurch besteht auch die Möglichkeit, dass Herr Pesik sich im bayerischen Grenzgebiet zwischen Ingolstädterhaus und Wasseralm bewegt hat. Es ist nicht auszuschließen, dass Herr Pesik in einem mitgeführten Zelt nächtigt.

Die Polizei bittet um Hinweise:

Wer hat Herrn Pesik in der Zeit von 25.08.2012 - 28.08.2012 gesehen oder kann Angaben über seinen Aufenthaltsort machen? Wem ist ein Zelt im Bereich des Steinernen Meeres / Berchtesgadener Alpen aufgefallen? Sachdienliche Hinweise oder Feststellungen bitte an die Polizei Berchtesgaden, Tel. 08652-94670.

Pressemeldung Polizei Berchtesgaden

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser