Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alpenglühen im Herbst

Großes Programm zum Jubiläum „60 Jahre Porsche Club Berchtesgaden“ – Spenden für Flutopfer

Mitte Oktober dreht sich im Berchtesgadener Land alles um die rasanten Fahrzeuge aus Stuttgart. Anlass ist das Jubiläum „60 Jahre Porsche Club Berchtesgaden“.
+
Mitte Oktober dreht sich im Berchtesgadener Land alles um die rasanten Fahrzeuge aus Stuttgart. Anlass ist das Jubiläum „60 Jahre Porsche Club Berchtesgaden“.
  • VonHans-Joachim Bittner
    schließen

Zum Jubiläum „60 Jahre Porsche Club Berchtesgaden“ plant der Club ein dreitägiges abwechslungsreiches Programm mit mehreren Fahrten und Gala-Abend. Ein Teil der Einnahmen geht an Flutopfer im Berchtesgadener Talkessel.

Berchtesgaden - Anlässlich des 60. Geburtstages des „Porsche Clubs Berchtesgaden“ plant der Vorsitzende Joachim Althammer mit seinem Team ein großes Jubiläumstreffen im Herbst. Von 14. bis 16. Oktober soll im Berchtesgadener Land mit einem umfangreichen Programm – ähnlich der Edelweiß Classic – gefeiert werden.

Die Ausschreibung erfolgt europaweit, der Vorstand beschloss, einen Teil der geplanten Einnahmen und Spenden den Flutopfern im Berchtesgadener Talkessel zukommen zu lassen.

1961 wurde der Porsche Club Berchtesgaden gegründet. Seitdem halten die Mitglieder mit Begeisterung und Leidenschaft die Fahne der Fahrzeuge aus Stuttgart im südöstlichsten Eck Deutschlands hoch. Vor 60 Jahren wurde unter anderem der legendäre 718 RS 61 Spyder im Rennsport eingesetzt. „Deshalb schmückt dieser Wagen unser Veranstaltungslogo mit dem Watzmann im Hintergrund“, sagt Achim Althammer, seit 2020 Vorstand des Vereins.

Vor 60 Jahren wurde der legendäre 718 RS 61 Spyder im Rennsport eingesetzt, darum ziert der Wagen das Logo der Veranstaltung.

Der Ainringer übernahm kurz vor dem Corona-Ausbruch in Europa die Nachfolge von Gerd Böhmer, der von 2005 bis 2020 die Geschicke des Clubs lenkte. „Unser Jubiläum wollen wir mit vielen alten und neuen Freunden aus den Porsche Clubs feiern. Aber nicht nur Mitglieder eines Vereins können teilnehmen, sondern jeder Porsche- Fahrer.

Es sollen drei unvergessliche Tage in den wunderschönen, dann bereits herbstlichen Bergen Berchtesgadens, dem malerischen Chiemgau und der lieblichen Seenlandschaft des angrenzenden Salzkammergutes werden“, so Althammer. Er verspricht aufregende kleine oder imposant geschwungene Straßen sowie traumhafte Plätze, dazu die Gastfreundschaft mitten in Berchtesgaden. „Wir haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und hoffen, dass es Lust aufs Dabeisein macht.“ Aufgrund der exklusiven Veranstaltungsorte ist das Feld auf 120 Fahrzeuge begrenzt.

Das geplante Programm

Donnerstag, 14. Oktober:

  • 10 bis 17 Uhr Akkreditierung im Hans-Peter Porsche Traumwerk in Anger, Möglichkeit zur Besichtigung der Ausstellung
  • 14. bis 18 Uhr Eintreffen der Teilnehmer im Hotel Edelweiß in Berchtesgaden
  • 19:30 Uhr Aperitif in der Hotel-Lobby
  • 20 Uhr Begrüßungsabend im Hotel-Restaurant.

Freitag, 15. Oktober:

  • Ab 9 Uhr Aufstellen der Fahrzeuge am Traumwerk-Parkplatz in Anger
  • ab 9:45 Uhr Fahrerbesprechung im Wechselwerk
  • ab 10 Uhr Start zur rund 200 Kilometer-Fahrt durch den Chiemgau
  • ab 11:30 Uhr Weißwurstbrotzeit im Traditionswirtshaus Feldwies
  • ab 18:15 Uhr Abfahrt der Shuttlebusse zur Jennerbahn am Königssee
  • 20 Uhr Bayerischer Abend an der Jenner-Bergstation mit musikalischer Unterhaltung.

Samstag, 16. Oktober:

  • Ab 9 Uhr Aufstellen der Fahrzeuge am Schloss- und am Rathausplatz sowie in der Fußgängerzone Berchtesgaden
  • 9:45 Uhr Fahrerbesprechung am Weihnachtsschützenplatz
  • ab 10 Uhr Start zur Fahrt übers Roßfeld ins Salzkammergut
  • ab 11:30 Uhr Mittagspause im Latschenwirt
  • 20 Uhr Gala-Abend im Kurhaus Berchtesgaden

Anmeldungen laufen ausschließlich online über die Homepage des Porsche-Clubs Berchtesgaden.

bit

Kommentare