Surfbrett im Thumsee: Großeinsatz!

+

Bad Reichenhall - Herrenlos trieb am Montagmorgen ein Surfbrett auf dem Thumsee herrum. Die Einsatzkräfte im Landkreis rückten zum Großeinsatz aus.

Wegen eines im Thumsee treibenden herrenlosen Surfbretts mussten am Montagnachmittag Feuerwehr, Polizei und Rotes Kreuz mit Wasserwacht, Notarzt und Rettungswagen ausrücken. Die Leitstelle Traunstein löste kurz nach 13 Uhr Alarm aus, nachdem ein Spaziergänger, der das Brett entdeckt hatte und einen Notfall nicht ausschließen konnte, die 112 gewählt hatte.

Die Reichenhaller Einsatzkräfte sicherten das Surfbrett im See und brachten es per Rettungsboot zurück ins Thumseebad, von wo es offenbar zuvor losgetrieben war. Da keine konkreten Hinweise auf einen Vermissten oder eine Notfallsituation vorlagen, konnte der Einsatz nach kurzer Zeit abgebrochen werden.

ml/BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser