Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Luxushotel: Bürgerbegehren startet bald

Bayerisch Gmain - Die Unterschriftenlisten sind schon gedruckt. Wie hoch die Initiatoren die Erfolgschance des Bürgerbegehrens einschätzen:

Lesen Sie dazu auch:

Lebhafte Diskussion bei Bürgerversammlung

Bürgerbegehren gegen Vier-Sterne-Hotel

Hotelpläne: Bürger haben nichts zu melden

In Bayerisch Gmain ist alles vorbereitet für ein neues Bürgerbegehren. Eine Bürgerinitiative möchte den Bau eines Vier-Sterne-Hotels auf einer gemeindeeigenen Wiese verhindern. Laut einem Sprecher der Initiative sind die Unterschriftenlisten für das Begehren schon fertig. Es müsse jetzt nur noch der genaue Wortlaut des Textes geklärt werden.

Für ein rechtswirksames Bürgerbegehren müssten sich deutlich mehr als 200 Bayerisch Gmainer Bürger in die Listen eintragen. Die Initiative ist sich sicher, dass sie diese Hürde locker schaffen wird.

Stein des Anstoßes ist ein geplantes Luxushotel mit 125 Zimmern und großem Wellnessbereich, das der Gemeinderat mit knapper Mehrheit befürwortet hat. Die Bürgerinitiative sieht nicht ein, dass dafür große Mengen Grünland geopfert werden sollen.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare