Kommunalwahl Bayern 2020

Das sind die neuen Gemeinderäte in Bayerisch Gmain

Bayerisch Gmain - Am 15. März 2020 fanden die Kommunalwahlen in Bayern statt. Die Gemeinde Bayerisch Gmain wählte neben Landrat und Kreistag nur den Gemeinderat, der Bürgermeister wurde bereits 2019 außerturnusmäßig gewählt.

Am 15. März 2020 wählten die Bürger in Bayerisch Gmain neben Landrat und Kreistag auch den Gemeinderat - aber keinen Bürgermeister. Da sich Hans Hawlitschek, der bisherige Bürgermeister von Bayerisch Gmain, kurz zuvor aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen hatte, wurde im März 2019 außerturnusmäßig Armin Wierer (FWG) zum neuen Gemeindeoberhaupt (Ergebnis siehe Grafik).


Der neue Gemeinderat setzt sich wie folgt zusammen:

CSU:

  • Michaela Kaniber
  • Wilhelm Färbinger
  • Peter Niederberger
  • Josef Schmölzl
  • Johanna Fuchs

Grüne:

  • Joachim Jost
  • Frank Jost
  • Andreas Burkhardt

SPD:

  • Armin Schläfke

FDP:

  • Christoph Langgartner
  • Arno Pichler
  • Michael Elmer

FWG:

  • Heinrich Brandauer
  • Markus Binder
  • Katharina Reisbacher
  • Josef Reisbacher

Kommunalwahl 2020 - die Ergebnisse:

---

Rückblick: Das Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014

Drei Kandidaten traten bei der Kommunalwahl 2014 zur Bürgermeisterwahl in Bayerisch Gmain an. Mit deutlichem Vorsprung entschied Hans Hawlitschek (CSU) die Wahl für sich. 

  • Hans Hawlitschek (CSU): 65,0 Prozent
  • Peter Renoth (FWG): 21,4 Prozent
  • Joachim Jost (Grüne): 13,6 Prozent 

Rückblick: Das Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2014

Bei den Gemeinderatswahlen konnte die CSU die meisten Stimmen holen. Kann die Partei das Ergebnis bei der Kommunalwahl in Bayern 2020 wiederholen?

  • CSU: 52,9 Prozent (7 Sitze)
  • FWG: 19,0 Prozent (3 Sitze)
  • Bündnis 90/Die Grünen: 14,7 Prozent (2 Sitze)
  • SPD: 9,0 Prozent (1 Sitz)
  • FDP: 4,3 Prozent (1 Sitz)

Die Wahlbeteiligung betrug bei der Kommunalwahl 2014 53,8 Prozent.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl Bayern 2020 LIVE

Am Wahlabend, den 15. März 2020, finden Sie hier alle Ergebnisse der Kommunalwahl 2020.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © red

Kommentare