Pressemitteilung CSU Bayerisch Gmain

Eisstock-Gaudi-Wettbewerb in der Gmoa-Arena

+
Die drei Siegermannschaften des Wettbewerbes.

Bayerisch Gmain - Am 21. Februar 2020 wurde in der Gmoa-Arena in Bayerisch Gmain erstmals ein Eisstockschießen der "etwas anderen Art" durchgeführt.

Die Idee für diesen Wettbewerb entstand bei einem Gespräch des Ortsverbandes der CSU mit Herrn Sylvio Matthäß, der im Berchtesgadener Land den Verein Glücksmomente e.V. gegründet hat. Der Verein Glücksmomente e.V. möchte mit offenem Herzen Menschen in der Region Gutes tun und Ihnen in schwierigen Lebensphasen durch die Erfüllung eines Wunsches neuen Mut, Energie und Lebensfreude schenken.


Gut vierzig Teilnehmer – die Jüngste war 15 und der Älteste 80 Jahre - nahmen an dem Wettbewerb teil und so konnten vier willkürlich zusammengestellte Mannschaften zum Gauditurnier antreten."Die Bürger wünschen mehr Veranstaltungen in der Gmoa, und wir wollen einen Beitrag dazu leisten", so der Ortsvorsitzende der CSU, Willi Färbinger bei der Begrüßung.

Auch ohne Schnee wurde es eine "kalte" Veranstaltung. Mit Heißem vom Grill, zünftiger Musi und sportlichem Wettkampf wurde es aber einem Jeden schnell warm. Nach gut zwei Stunden standen die Sieger fest und man konnte zum gemütlichen Ausklang der Veranstaltung übergehen.


"Der Wettbewerb sollte im Sommer wiederholt werden", war nicht nur eine Kampfansage der unterlegenen Mannschaften, sondern einhellige Meinung aller Teilnehmer. Nachdem sich der organisatorische Aufwand in Grenzen hielt und man mit einfachen Spielregeln alle Bürger teilhaben lassen kann, will die CSU und der WSC Bayerisch Gmain dies auch umsetzen.

Besonders erfreulich war die Erwirtschaftung eines Reinerlöses, der Herrn Sylvio Matthäß, für seinen Verein Glücksmomente e.V. übergeben werden konnte. Näheres zu Glücksmomente e.V. erfahren Sie unter: www.gluecksmomente-bgl.de

Pressemitteilung CSU Bayerisch Gmain

Kommentare