Feuerwehr und Reichenhaller Rotes Kreuz im Einsatz

Unfall zwischen zwei Autos in Bayerisch Gmain - 29-Jähriger verletzt

+

Bayerisch Gmain - Zwei Autos kollidierten am Samstag auf der Berchtesgadener Straße. Ein Person verletzte sich bei dem Unfall und musste in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstagnachmittag, den 20. April gegen 14.50 Uhr, sind auf der Berchtesgadener Straße an der Einmündung der Großgmainer Straße in Bayerisch Gmain zwei Autos zusammengestoßen, wobei ein 29-jähriger Mann aus Hessen nach erster Einschätzung leicht verletzt wurde.

Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain und das Reichenhaller Rote Kreuz zum Unfallort. Die Sanitäter versorgten den Verletzten und brachten ihn dann in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle im dichten Urlauber-Verkehr ab, leitete die anderen Fahrzeuge wechselseitig an der Unfallstelle vorbei und reinigte die Fahrbahn. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf. Die Feuerwehr Bayerisch Gmain war mit 22 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Unfall zwischen zwei Autos in Bayerisch Gmain

Pressemitteilung BRK Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Bayerisch Gmain

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT