Am Hallthurmer Berg: 7,5-Tonner gegen Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bayerisch Gmain - Auf der B20 hat sich am frühen Morgen ein Unfall ereignet. Am Hallthurmer Berg stießen ein Kleinlaster und ein Auto bei Schneeglätte frontal zusammen. *NEU: Fotos*

Am Mittwochmorgen gegen 6.45 Uhr sind am Hallthurmer Berg ein Opel und ein MAN-Lastwagen zusammengestoßen. Eine 31-jährige Berchtesgadenerin war mit ihrem Auto bergauf unterwegs, als sie in der ersten großen Linkskurve auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in einen entgegenkommenden, bergab fahrenden Bäckerei-Lastwagen schleuderte. Nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes kam die Frau leicht bis mittelschwer verletzt davon; der Lasterfahrer blieb unverletzt.

Weitere Autofahrer, darunter Soldaten der Bundeswehr, leisteten Erste Hilfe, setzten einen Notruf ab und sicherten die Unfallstelle ab. Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain und das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und der Berchtesgadener Notärztin zum Unfallort. Die Frau wurde nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

Unfall am Hallthurmer Berg

15 Feuerwehrleute waren mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Sie sicherten die Unfallstelle ab, leiteten den restlichen Verkehr wechselseitig vorbei, stellen den Brandschutz sicher und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den genauen Hergang auf

redbgl24/mw

Zurück zur Übersicht: Bayerisch Gmain

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser