Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erstmalige Kandidatenliste der FDP bei der Kommunalwahl:

Bürgerbeteiligung als fester Bestandteil

+
Sitzend von links: Maria Els, Christoph Langgartner, Henrik Eissing, Ulrike Betzler. Stehend von links: Tom Schubert, Kreisvorsitzende Ingrid Porbeck, Jane Langgartner, Manuel Burgstaller, Claudia Schöttler, Christoph Wimmer.

Bayerisch Gmain - Die FDP stellt erstmals eine Liste bei der diesjährigen Kommunalwahl auf. Ein Unterschied zu anderen Parteien ist der junge Altersdurchschnitt.

Die geheime Wahl der neun Bewerber erfolgte im separaten Wintergarten des Gasthauses Dreisesselberg in Bayerisch Gmain. Die Wahl leitete Jens Schosnowski, Mitglied im Kreisverband der FDP. „Der Altersdurchschnitt liegt deutlich unter den anderen Parteien. Ich denke, dass ist ein wichtiges Wahlkriterium für die Gmoana Bürgerinnen und Bürger!“ Freut sich nach der Wahl der stellvertretende Ortsvorsitzende Henrik Eissing.

Das Ziel ist ganz klar: Nicht auf die anderen Parteien draufhauen und meckern, sondern mit eigenen Vorschlägen Positives in der Gemeinde Bayerisch Gmain erreichen. Zum Abschluss seiner Rede betonte der Ortsvorsitzende Christoph Langgartner: „Wir wollen das Sprachrohr der Bürger im Gemeinderat werden. Jeder Bürger der etwas zur Verbesserung unserer Gemeinde beitragen möchte, soll auch gehört werden. Bürgerbeteiligung muss ein fester Bestandteil unserer Gemeinde werden.“

Verbesserung der Transparenz in Gemeinderatsentscheidungen, Bürgerbeteiligung bei der Ortsentwicklung und die Schärfung eines eigenen Tourismusprofils werden die Hauptthemen des nun beginnenden Wahlkampfes werden.

Auf die Listenplätze wurden wie folgt gewählt: 1. Christoph Langgartner, Versicherungsfachmann 2. Henrik Eissing, Berufssoldat 3. Maria Els, Automobilkauffrau 4. Christoph Wimmer, Tankwart 5. Ulrike Betzler, Studiendirektorin a.D. 6. Tom Schubert, Technischer Zeichner 7. Claudia Schöttler, Fusspflegerin 8. Manuel Burgstaller, EH-Kaufmann 9. Jane Langgartner, Hotelfachfrau.

Pressemitteilung FDP Bayerisch Gmain

Kommentare