Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sparkassen-Bürgerstiftung unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain bei der Anschaffung einer Wärmebildkamera

1.000 Euro für Wärmebildkamera

+
Der 1. Kommandant der Feuerwehr Bayerisch Gmain, Thomas Hörl, der zweite Kommandant Willi Färbinger mit der neuen Wärmebildkamera und der Vorsitzende des Vereins, Marcus Deutinger, (von links), freuen sich über den Scheck aus den Händen des Vorstands der S-Bürgerstiftung Alexander Gehrig

Bayerisch Gmain - 68 aktive Feuerwehrler sorgen in der Gemeinde für schnelle Hilfe bei Bränden, Unterstützung bei Unfällen und Katastrophen und bei vielen anderen Aufgaben einer Wehr.

Hundert Einsätze der verschiedensten Art hatte die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain allein 2016 zu bewältigen. Oftmals erhöht neben einer guten Ausbildung der Freiwillingen eine moderne und optimale Ausrüstung die Chance Leben zu retten ganz erheblich.

Daher kam die Sparkassen-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land der Anfrage der Feuerwehr um eine Unterstützung der Anschaffung einer Wärmebildkamera für den Atemschutz gerne nach und spendete 1.000 Euro für das hochauflösende Gerät.

Bei der Scheckübergabe führten die Kommandaten Thomas Hörl und Willi Färbinger sowie Vereinsvorstand Marcus Deutinger dem Vorsitzenden der Sparkassen-Bürgerstiftung Alexander Gehrig die moderne Kamera vor, mit der selbst im dichten Rauch Personen und Brandherde lokalisiert werden können, die aber auch bei der Personensuche, zum Beispiel im Gebirge unschätzbare Dienste leistet.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Kommentare