Haushaltsplanung in Bayerisch Gmain

Sanierungen und Bauprojekte - Das ist für 2017 geplant

Bayerisch Gmain - Die Sanierung der Kläranlage, ein neues Geh- und Radweg-Konzept und die weitere Umrüstung auf LED-Straßenbeleuchtung – das alles diskutiert der Gemeinderat heute Abend.

Die Gemeinderäte diskutieren dabei über den Haushaltsentwurf und die Finanzplanung für das Jahr 2017, wie Bayernwelle berichtete. Dabei wird die Sanierung der Kläranlage als größte Investitionssumme veranschlagt. Insgesamt 2 Millionen Euro sollen dafür ausgegeben werden.

Ebenso das Geh- und Radweg-Konzept zählt mit rund 400.000 Euro zu den größeren Ausgaben. Dabei handelt es sich um den Streckenabschnitt zwischen Edeka und Streitbichlweg entlang der B20. Für die weitere Umrüstung auf LED-Straßenbeleuchtung sollen rund 100.000 Euro fließen. Dabei wird ein kompletter Straßenzug auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Geringere Summen fallen zum Beispiel für die Parkplatzerweiterung am Bergkurgarten oder die interne Umstellung der Gemeinde auf ein Elektroauto an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Wolf/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayerisch Gmain

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser