Pressemitteilung Hohenfried e.V.

Freiwillige in Hohenfried herzlich verabschiedet

Sozialpädagogin Lena König (3. v. rechts kniend) gemeinsam mit den Freiwilligen des Hohenfried e.V.
+
Sozialpädagogin Lena König (3. v. rechts kniend) gemeinsam mit den Freiwilligen des Hohenfried e.V., die während ihres Freiwilligendienstes mit Menschen mit Behinderung gearbeitet haben.

Bayerisch Gmain - Ein Jahr lang waren sie täglicher Begleiter, kreative Erfinder und Vertrauenspersonen in einem:

Unsere Freiwilligen, die im Jahr 2019/2020 ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder ihren Bundesfreiwilligendienst in Hohenfried, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, absolviert haben. Vorstand Astrid Kreuzer und Sozialpädagogin Lena König dankten den Freiwilligen im Rahmen einer kleinen Feierstunde für ihr Engagement und wünschten den jungen Menschen weiterhin viel Erfolg und Glück auf ihrem beruflichen Lebensweg. Jedes Jahr kommen junge Menschen, die über den gesamten Globus verstreut beheimatet sind, nach Hohenfried, um sich dort sozial zu engagieren. Auch für das kommende Jahr 2020/2021 haben wir in Hohenfried noch Plätze frei. Mehr Infos unter www.hohenfried.de/freiwilligendienst


Pressemitteilung Hohenfried e.V.

Kommentare