Neuer Bürgermeister in Bayerisch Gmain

Armin Wierer offiziell vereidigt - das ist sein Stellvertreter

+
In der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates ist Armin Wierer als neuer Bürgermeister Bayerisch Gmains vereidigt worden.
  • schließen

Bayerisch Gmain - Seit Montagabend, 18.03.2019, hat Bayerisch Gmain auch offiziell wieder einen Bürgermeister. Armin Wierer leitet seit 5. März die Geschicke der Gemeinde, jetzt wurde er vereidigt und sein Stellvertreter gewählt.

Bereits nach seiner Wahl am 3. März hat Armin Wierer angekündigt, als erstes die konstituierende Sitzung des Gemeinderates vorzubereiten. Zwei Wochen später war es soweit. Zuerst wurde am Montagabend sein leer gewordener Platz im Gemeinderat durch Johanna Fuchs als Listennachfolgerin besetzt. Anschließend wurde Armin Wierer als neuer Bürgermeister vereidigt, bevor das Gremium seinen Stellvertreter wählte.

Bereits vor der Stichwahl wurde deutlich, dass Wierer und Färbinger gut zusammenarbeiten können. Ab sofort fungiert Färbinger auch als Wierers Stellvertreter.

Denn bevor er zum Bürgermeister gewählt worden war, hatte Wierer das Amt des zweiten Bürgermeisters inne. Deshalb musste nun ein Nachfolger gefunden werden. Die Räte einigten sich schnell und einstimmig auf Willi Färbinger von der CSU. Er war im Bürgermeister-Wahlkampf gegen Armin Wierer angetreten, aber letztlich in der Stichwahl gescheitert.

Künftig wird er Armin Wierer auf Terminen und im Amt vertreten, wenn dieser verhindert ist.

cz

Zurück zur Übersicht: Bayerisch Gmain

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT