Wo sind Waltraud und Gertraude?

Schönau am Königssee/Freilassing - Vermisste gibt es in ganz Deutschland. Auch bei uns in der Region wurden Waltraud. (Schönau am Königssee) und Gertraude Anna H. (Freilassing) vermisst.

Seit 12. Dezember 2010 wird die 73-jährige Waltraud G. aus der Oberschönau am Königsee vermisst. Einen Hinweis haben Beamten der Polizei in Berchtesgaden erhalten: G. soll am 12. Dezember 2010 gegen 18 Uhr im Bereich des Bahnhofs Bad Reichenhall gesehen worden sein. Doch dort verliert sich ihre Spur. Die Fahndung läuft nach wie vor - bisher ohne Ergebnis.

Waltraud G. wurde zwischenzeitlich gefunden. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am 13.07.2012 mitteilte, war die Leiche einer zunächst Unbekannten am 5. Juni 2012 im oberösterreichischen Braunau gefunden worden. Ein DNA-Abgleich am 12. Juli ergab dann zweifelsfrei, dass es sich  bei der Toten um die seit 12.12.2010 vermisste Waltraud G. handelte. Es wird von einem Suizid ausgegangen. 

Seit 7. April 2011 läuft die Suche nach der 75-jährigen Gertraude Anna H. aus Freilassing. "Die Vermisste verließ gegen 9.15 Uhr zu Fuß das Wohnanwesen in Freilassing. Kurz danach wurde sie letztmals an der Kreuzung Münchener Straße/Lindenstraße gesehen. Sie wollte nur kurz außer Haus gehen und ist täglich dringend auf Medikamente angewiesen", heißt es von Seiten der Polizei. Bisher fehlt aber auch von Gertraude Anna H. jede Spur.

H. ist 1,60 Meter groß und schlank. Sie hat kurze, glatte graublonde Haare und spricht hochdeutsch. Bekleidet ist sie mit einer dicken braunen Jacke und grauer Hose. Wer hat die Vermisste am 7. April 2011 oder später gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt in diesem Zusammenhang die Polizeiinspektion Freilassing (Tel. 08654/46180) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hier geht's zur Fahndungsanzeige.

Zurück zur Übersicht: Region Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser