Verletzte in Klinik eingeliefert

Zwei Fahrradunfälle innerhalb weniger Stunden in Bad Reichenhall

Sanitäter in Rettungswagen im Einsatz
+
Rettungswagen (Symbolbild).

Bad Reichenhall - Zwei Verletzte forderten zwei Fahrradunfälle innerhalb weniger Stunden in Bad Reichenhall.

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Vormittag des 10. August ereigneten sich in Bad Reichenhall zwei Fahrradunfälle. Ein 35-Jähriger stürzte auf dem Königsweg, oberhalb des Friedhofs St. Zeno, alleinbeteiligt. Der Verletzte wurde durch die Bergwacht Bad Reichenhall und einem Notarzt erstversorgt. Anschließend kam er mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus.

Zirka zwei Stunden später stürzte ein 75-Jähriger Bad Reichenhaller alleinbeteiligt mit seinem E-Bike auf der Münchner Allee stadteinwärts. Urlauber, welche den Sturz beobachtet hatten, blieben vor Ort und leisteten Erste Hilfe. Der Mann wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Er verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Beide Unfallhergänge wurden von der Polizei Bad Reichenhall aufgenommen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Kommentare