An der Kretabrücke hat's gescheppert

+

Bad Reichenhall - Zwei Fahrzeuge sind am Sonntagnachmittag an der Kretabrücke zusammengeprallt. 15 Einsatzkräfte der FFW Bad Reichenhall mussten die Unfallstelle absichern.

Am Sonntagnachmittag, den 11. Januar, gegen 16.45 Uhr befuhr ein 18-jähriger Niederbayer die Kretabrücke stadtauswärts, wo er in weiterer Folge nach links in die Nonner Straße abbiegen wollte. Hier übersah er den entgegen kommenden Pkw, welcher von einer 62-jährigen Pidingerin gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kamen mit dem BRK zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Diese mussten abgeschleppt werden. Die FFW Bad Reichenhall und Karlstein waren mit ca. 15 Mann zur Absicherung und Verkehrslenkung rund um die Unfallstelle vor Ort. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Unfall an der Kretabrücke

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser