Traurige Nachricht aus Bad Reichenhall

David (17) hat Kampf gegen unbekannte Krankheit verloren

+
Mit elf Jahren knickten David auf dem Heimweg plötzlich die Beine weg. Seitdem kämpfte der junge Mann gegen einen unbekannten Feind in seinem Körper.
  • schließen

Bad Reichenhall - Jahrelang hat Davids Körper mehr und mehr abgebaut. Doch kein Arzt konnte ihm sagen, was ihm fehlt. Nun hat der 17-Jährige seinen Kampf gegen die Krankheit verloren.

Niemand konnte dem 17-jährigen David S. und seiner Familie sagen, gegen welchen Feind in seinem Körper er eigentlich kämpft. Nun die traurige Nachricht: Nach sechs Jahren hat der tapfere Bad Reichenhaller am Wochenende nun seinen Kampf gegen die unbekannte Krankheit verloren. Dies berichtet die Passauer Neue Presse.

Plötzlich knickten dem Elfjährigen die Beine weg

Alles begann auf dem Nachhauseweg nach der Schule im Jahr 2013. Dem damals Elfjährigen knickten plötzlich die Beine weg und er fiel zur Seite. Seinem Vater war sofort klar, dass da etwas nicht stimmen kann, als sich sein Sohn nicht von alleine aufrichten konnte, berichtete die PNP im Dezember 2018

Von hier an begann die verzweifelte Suche nach der Ursache für Davids Erkrankung. Die erste Anlaufstelle war ein Orthopäde, doch der schickte Vater und Sohn schnell wieder nach Hause. Eine chronische Entzündung in seinem Körper sollte für den körperlichen Abbau des Jungen verantwortlich sein, doch was ihm genau fehlte, konnte kein Spezialist sagen. Unzählige Krankenhausbesuche musste David ertragen. Doch die Experten tappten im Dunkeln und konnten nur die Symptome bekämpfen.

Welle der Hilfsbereitschaft nach Aufruf

Ein Hilfeaufruf - organisiert von Feuerwehrkommandant Thomas Hörl kurz nach den ersten Berichten über Davids Krankheit - löste eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. "Aufgrund der vielen und großzügigen Spenden können die Umbaumaßnahmen in Angriff genommen werden", verkündete Thomas Hörl gegenüber BGLand24.de nur Tage nach dem Aufruf. Er freute sich ungemein über die Spendenbereitschaft aus ganz Deutschland. "Vielen, vielen Dank allen Spendern!" 

Auch meldeten sich zahlreiche Menschen aus Deutschland, die ebenfalls "irgendwie" erkrankt sind, bei denen die Ursache ebenfalls nicht gefunden wird. "Der Zuspruch ist immens. Das stärkt David und Familie. Man spürt, man ist nicht allein", erzählte der Feuerwehrkommandant. Doch bis zuletzt konnte niemand sagen, welche Krankheit Davids Körper zerstörte. 

mh

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT