Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Philharmonischer Tango live am Samstag

Tango! 100 Jahre Astor Piazzolla - Bad Reichenhaller Philharmoniker wieder im Fernsehen

Omar Massa
+
Omar Massa

Am 15. Mai geben die Bad Reichenhaller Philharmoniker ein Konzert zum 100. Geburtstag des argentinischen „König des Tangos“, Astor Piazzolla. Aufgrund von Corona wird es nur in TV und Internet zu sehen sein.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Bad Reichenhall - Die Bad Reichenhaller Philharmoniker feiern am Samstag in ihrem nächsten Philharmonischen Konzert den 100. Geburtstag von Astor Piazzolla, des argentinischen „Königs des Tango“. Coronabedingt ist das Konzert nur in TV und Internet zu sehen – aller Voraussicht nach zum letzten Mal. Es wird am 15. Mai um 19.30 Uhr live im Regional Fernsehen Oberbayern (rfo) übertragen und kann auch unter www.rfo.de/livestream online verfolgt werden.

Für das musikalische Programm „Tango! 100 Jahre Astor Piazzolla“ mit Stücken von Piazzolla und Alberto Ginastera hat Generalmusikdirektor Daniel Spaw zwei prominente Landsmänner der beiden Komponisten eingeladen: Dirigent Mariano Chiacchiarini und als Solist den Bandoneon-Spieler Omar Massa. Chiacchiarini, dessen Familie italienischen Wurzeln hat, wird am Samstag die Philharmoniker als Gastdirigent leiten. Der Echo-Preisträger steht namhaften Ensembles aus Europa und Lateinamerika vor und hat zahlreiche CDs mit deutschen Rundfunkorchestern aufgenommen. Omar Massa, der Solist des Abends, lebt seit 2018 in Berlin und gilt als Botschafter der argentinischen Musik und insbesondere Astor Piazzollas, dessen Werk er seit dem sechsten Lebensjahr aufführt. Massas Instrument ist das Bandoneon, das mal als Handharmonika, mal als tragbare Orgel beschrieben wird, dessen Klang auf jeden Fall schon beim ersten Ton unweigerlich an den Tango denken lässt. „Unsere beiden Gäste, zwei Söhne von Buenos Aires, werden zusammen mit unserem Orchester die besondere Stilistik von Piazzollas mitreißender Musik vermitteln“, verspricht Spaw.

Begleitend zum Konzert stellen die Philharmoniker auf ihrer Internetseite brphil.de kostenlos Zusatzmaterial rund um das Programm von „Tango!“ bereit: Interviews mit den beiden internationalen Stargästen in Form von Videos sowie eine schriftliche Konzerteinführung des Musikwissenschaftlers Dr. Stephan Höllwerth zum Herunterladen. Wiederholungen des Konzerts werden am 22. und 23. Mai auf rfo ausgestrahlt, anschließend wird es in der Mediathek des Senders und auf dem YouTube-Kanal der Bad Reichenhaller Philharmoniker verfügbar sein.

Pressemitteilung Bad Reichenhaller Philharmoniker

Kommentare