Stefan Nowack verlässt die Kliniken AG

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Stefan Nowack

Landkreis - Paukenschlag bei der Kliniken Südostbayern AG: Vorstand Stefan Nowack will das Unternehmen verlassen. Dem Landrat nannte er die Gründe für diesen Schritt:

Wie Nowack dem Aufsichtsratsvorsitzenden, Landrat Siegfried Walch, mitteilte, will er an das Klinikum Passau wechseln. Er bat deshalb um Auflösung seines Vertrags. Der Aufsichtsrat wird darüber in einer Sitzung Mitte September beraten. Stefan Nowack leitet seit über 22 Jahren die Kliniken Traunstein und Trostberg. Seit der Fusion mit den Krankenhäusern des Berchtesgadener Landes ist er Vorstand der Kliniken Südostbayern AG. Zuletzt geriet er wegen des finanziellen Defizits in die Kritik. Nowack will nach 22 Jahren in Traunstein noch einmal eine neue Aufgabe in Angriff nehmen. Er bedankt sich bei den Mitarbeitern und dem Aufsichtsrat für die gute Zusammenarbeit. Seine Aufgaben werde er bis zuletzt mit größtem Engagement durchführen, so Nowack. Die Kliniken Südostbayern AG besteht aus den Kliniken Traunstein, Trostberg, Ruhpolding, Bad Reichenhall, Berchtesgaden und Freilassing. Sie ist mit über 3.700 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber der Region.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser