Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Rahmen des Reichenhaller Stadtfestes

Gelungene Typisierung: 6000 Euro für die Knochenmarkspende Bayern

Unser Bild zeigt wichtige Unterstützer der Typisierungs-Aktion am Reichenhaller Stadtfest mit (von links) Organisator Stefan Häuslaigner, Ramona Hofmeister, Martin Hintsteiner (MAN Hintsteiner), Markus Graschberger (Bürgerbräu), Klaus Satra (Burger King), Orga- nisatorin Barbara Hintsteiner, Oberbürgermeister und Schirmherr Dr. Christoph Lung, Alexander Gehrig (Sparkasse BGL), Christine Berngruber (Blütenreich Piding), Hans-Günter Reiser (Froschhamer Zunft), Organisator Maxi Grassl, Oliver Kowald, Ulrike Arnold-Kowald und Matthias Wittmann (Lions Club).
+
Unser Bild zeigt wichtige Unterstützer der Typisierungs-Aktion am Reichenhaller Stadtfest mit (von links) Organisator Stefan Häuslaigner, Ramona Hofmeister, Martin Hintsteiner (MAN Hintsteiner), Markus Graschberger (Bürgerbräu), Klaus Satra (Burger King), Orga- nisatorin Barbara Hintsteiner, Oberbürgermeister und Schirmherr Dr. Christoph Lung, Alexander Gehrig (Sparkasse BGL), Christine Berngruber (Blütenreich Piding), Hans-Günter Reiser (Froschhamer Zunft), Organisator Maxi Grassl, Oliver Kowald, Ulrike Arnold-Kowald und Matthias Wittmann (Lions Club).

Fast 120 Menschen überzeugte die Typisierungs-Aktion im Rahmen des Reichenhaller Stadtfestes, mitzumachen.

Bad Reichenhall – 72 Frauen und 44 Männer waren es ganz genau, die sich im Rathaus Blut abnehmen ließen. Als prominenter Gast kam die zweifache Snowboard-Weltcup-Gesamtsiegerin aus Bischofswiesen, Ramona Hofmeister, nach Bad Reichenhall, um ihre Daten erfassen zu lassen.

Mit einer Stammzellspende kann nahezu jeder Mensch Leben retten. Die Organisatoren der gemeinnützigen Stiftung „Aktion Knochenmarkspende Bayern“ (AKB) mit Sitz in Gauting sprachen im Anschluss von einem gelungenen Tag, über 6000 Euro kamen als Spenden zusammen.

bit

Kommentare