Sparkasse Berchtesgadener Land unterstützt Tierheim Bad Reichenhall

Trennwand für die Hundebox - Eine Spende von 2.000 Euro macht dies möglich

Bad Reichenhall - Um eine weitere Trennwand und somit mehr Kapazität im Tierheim Bad Reichenhall zu ermöglichen, hat sich die Sparkasse Berchtesgadener Land jetzt mit einer Spende von 2.000 Euro an dem Projekt beteiligt.

Die Meldung im Wortlaut:


Sich für die Belange der Tiere stark machen und für einen wirksamen Tierschutz eintreten hat sich das Tierheim in Bad Reichenhall gemeinsam mit dem Tierschutzverein zur Aufgabe gemacht. Viele Fund- und Abgabetiere aus der Stadt Bad Reichenhall und den umliegenden Gemeinden werden dort versorgt und in ein neues Zuhause vermittelt. Außerdem werden Tierhalter im Urlaubs- oder Krankheitsfall bei der Versorgung ihrer Haustiere unterstützt.

Ein großer Wunsch von Tierheimleiterin Gabriele Schwaiger-Weiß ist die Anbringung einer weiteren Trennwand in der Hundebox, um mehr Kapazität frei zu machen. Mithilfe einer Spende der Sparkasse Berchtesgadener Land von 2.000 Euro konnte dieses Vorhaben nun umgesetzt werden. Bei einer Ortsbesichtigung überzeugten sich Vorstand Helmut Grundner und Kundenberater Alexander Hutzler von der Sparkasse, dass die Zuwendung richtig angelegt wurde. 


Für weitere Informationen oder Fragen:

Gisela Görlich

Abteilung Marketing

Sparkasse Berchtesgadener Land

Bahnhofstraße 17, 83435 Bad Reichenhall

Telefon: 08651 707-1322

Telefax: 08651 707-999

9E-Mail: gisela.goerlich@sparkasse-bgl.de

Pressemitteilung der Sparkasse Berchtesgadener Land.

Rubriklistenbild: © Picasa

Kommentare