Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

7. Deutsche Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak von der Gebirgsjägerbrigade 23 geführt

Gebirgsjägerbrigade 23 im Einsatz angekommen

+
Die Gebirgsjäger sind im multinationalen Camp in Erbil angekommen.

Bad Reichenhall/Erbil - Seit Montagabend steht das multinationale Camp in Erbil unter der Führung der deutschen Kräfte des deutschen Einsatzkontingents der Ausbildungsunterstützung im Nordirak.

Am Montagabend,  9. Januar wurde im multinationalen Camp in Erbil die Führung der deutschen Kräfte des deutschen Einsatzkontingentes der Ausbildungsunterstützung Nordirak (DEU EinsKtgt AusbUstg NIRQ) auf Oberstleutnant im Generalstab (i.G.) Michael B. übertragen, der ab sofort die Dienstgeschäfte übernimmt.

Oberstleutnant i.G. Michael B. meldet dem Kontingentführer, Oberst i.G. Oel, die Übernahme seiner Dienstgeschäfte.

Der Kontingentführer, Oberst i.G. Georg Oel, freut sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit und wünschte Oberstleutnant i.G. Michael B. für die Führung der Deutschen Kräfte viel Soldatenglück.

Von nun an wird das 7. DEU EinsKtgt AusbUstg NIRQ durch die Gebirgsjäger der Gebirgsjägerbrigade 23 geführt.

Pressestelle Gebirgsjägerbataillon 232

Kommentare