7. Deutsche Einsatzkontingent Ausbildungsunterstützung Nordirak von der Gebirgsjägerbrigade 23 geführt

Gebirgsjägerbrigade 23 im Einsatz angekommen

+
Die Gebirgsjäger sind im multinationalen Camp in Erbil angekommen.

Bad Reichenhall/Erbil - Seit Montagabend steht das multinationale Camp in Erbil unter der Führung der deutschen Kräfte des deutschen Einsatzkontingents der Ausbildungsunterstützung im Nordirak.

Am Montagabend,  9. Januar wurde im multinationalen Camp in Erbil die Führung der deutschen Kräfte des deutschen Einsatzkontingentes der Ausbildungsunterstützung Nordirak (DEU EinsKtgt AusbUstg NIRQ) auf Oberstleutnant im Generalstab (i.G.) Michael B. übertragen, der ab sofort die Dienstgeschäfte übernimmt.

Oberstleutnant i.G. Michael B. meldet dem Kontingentführer, Oberst i.G. Oel, die Übernahme seiner Dienstgeschäfte.

Der Kontingentführer, Oberst i.G. Georg Oel, freut sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit und wünschte Oberstleutnant i.G. Michael B. für die Führung der Deutschen Kräfte viel Soldatenglück.

Von nun an wird das 7. DEU EinsKtgt AusbUstg NIRQ durch die Gebirgsjäger der Gebirgsjägerbrigade 23 geführt.

Pressestelle Gebirgsjägerbataillon 232

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser