Gebirgsjäger der Bundeswehr auf Europas Dach

Übung "Eiskristall" auf dem Glacier du Géant

1 von 11
Schwere Waffen im Gebirge – eine Granatmaschinenwaffe sichert die Kameraden.
2 von 11
Die Gebirgsjäger trainieren die Verwundetenversorgung in großer Höhe und Kälte.
3 von 11
Der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Alexander Sollfrank (rechts), und der Kommandeur des Gebirgsjägerbataillons 233 aus Mittenwald, Oberstleutnant Björn-Ulrich Kohlbach (links), bei der Auswertung mit ihren Soldaten.
4 von 11
Der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Alexander Solfrank, verschaffte sich vor Ort ein Bild von dem Können seiner Soldaten.
5 von 11
Hart am Abgrund – Gebirgsjäger trainieren die Bergung von Verwundeten aus Gletscherspalten.
6 von 11
Hart am Abgrund – Gebirgsjäger trainieren die Bergung von Verwundeten aus Gletscherspalten.
7 von 11
Die Gebirgsjäger in der Seilschaft auf dem Gletscher.
8 von 11
Durchgängig verbrachten die Gebirgsjäger die Tage und Nächte draußen in ihren Schneeunterkünften.

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.