Prämierung:

BRK für Personalpolitik ausgezeichnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall/Berlin - Das Seniorenwohnheim BRK wird in Berlin als Unternehmen mit Weitblick ausgezeichnet, da es bei der Personalpolitik auf einen Altersmix setzt:

Als eines von bundesweit 78 Unternehmen wird die Einrichtung Seniorenwohnen BRK aus Bad Reichenhall vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales als Unternehmen mit Weitblick am Donnerstag, 10. April, während einer Feierstunde in Berlin ausgezeichnet.  Aus den Händen der Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles erhalten die beiden Einrichtungsleiter Andreas Büchner und Carsten Wetzel die Prämierung.

Die Wahl fiel auf das Unternehmen aus der Kurstadt, da es bei seiner Personalpolitik auf einen gesunden Altersmix setzt, und auch lebensälteren Menschen langfristig die Chance gibt, wieder im Arbeitsleben Fuß zu fassen“,  erläutert Helmut Rechenauer, Geschäftsführer des Jobcenter Berchtesgadener Land, der sich noch mehr solcher „Unternehmen mit Weitblick“ in der Region wünscht. Gemeinsam mit fünf benachbarten Grundsicherungsstellen von Rosenheim bis Altötting beteiligt sich das hiesige Jobcenter an dem Bundesprogramm „Perspektive 50plus“.

Im Zuge dieses Programmes fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bereits seit 2005 regionale Arbeitsmarktprojekte und ehrt heuer pro Pakt (regionaler Zusammenschluss) ein Unternehmen, das in Hinblick auf seine Unternehmensstruktur Weitblick beweist und in seiner Personalpolitik auf Punkte wie altersgemischte Teams, Gesundheitsförderung oder Fortbildungsangebote Wert legt.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser