Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sommerliches Lesevergnügen in Bad Reichenhall

Bestseller Autor Peter Spork beim Stadtlesen!

+

Bad Reichenhall - Zu einem sommerlichen Lesevergnügen mit tausenden Büchern lädt die Alpenstadt große und kleine Besucher ein. Schmökern, zuhören und eintauchen in fantastische Welten, mitten in der Fußgängerzone Bad Reichenhalls.

Am 22. Juni startet wieder das Lesefestival "Stadtlesen" in Bad Reichenhall bei dem über 3.000 Bücher in Büchertürmen zur Verfügung stehen.

Ein Buch am Bücherturm aussuchen, sich einen Sitzsack, eine Bank oder Hängematte schnappen und eintauchen in das Buchstabenmeer – das ist Stadtlesen.

Für kühlere Leseabende liegen warme Decken bereit, Sonnenschirme spenden tagsüber Schatten. „Gesundheit ist kein Zufall - Bestseller Autor Peter Spork beim Stadtlesen!

Ein besonderes bibliophiles Highlight ist am Donnerstag zu erleben. Der Wissenschaftsautor Peter Spork wird aus seinem Buch „Gesundheit ist kein Zufall“ lesen. Er schildert darin anschaulich und spannend, wie die Weitergabe von Gesundheit und Persönlichkeit funktioniert und wie wir die zugrunde liegenden Prozesse steuern können.

Er macht auch klar, wie wir als Eltern und Großeltern unseren Kindern und Enkeln den Weg in ein langes, gesundes und glückliches Leben bereiten können. Beginn ist um 19 Uhr auf der Readers Corner an der Ecke Kurstraße/Salzburger Straße.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Wyndham Grand Hotel Axelmannstein statt.

Programm:

Am Donnerstag, 22. Juni wird Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner das Stadtlesen um 9.30 Uhr eröffnen, danach ist der Vormittag und die Readers Corner für Kinder und Jugendliche reserviert.

Es wird vorgelesen, man darf auch selbst vorlesen oder sich aus den Büchertürmen interessante Literatur auswählen. Auch Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner wird für eine Klasse der Mittelschule Bad Reichenhall vorlesen.

Freitag ist der Tag der regionalen Autoren - vom Chiemsee bis Salzburg werden viele Schreiber aus ihren selbst verfassten Werken am Readers Corner in der Fußgängerzone lesen. Man darf sich auf Lyrik, Heiteres, Spannendes, Mundart und Nachdenkliches freuen.

Mit dabei sind u. a. Robert Gapp mit „Himmlischen und irdischen Geschichten, Märchen und Gedichten“ in Mundart, Anni Utz mit eigenen Gedichten, Frederik Friesenegger mit dem „Märchen von den klugen Frauen“, Beatrix Foidl-Zezula liest aus ihrem Roman „Mosaik aus Schatten und Licht“, Rainhard Hauswirth erzählt „Bei ins dahoam – boarische Veasal vom Gai“, Peter Pfarl mit „Chiemgau und Rupertiwinkel“, Helga Castellanos betitelt ihre selbstironischen Anekdoten als „Meine Bayern Lektionen“, Anna Dorb erzählt heitere Kurzgeschichten mit Überraschungseffekten, Andrea Kuritko liest aus „Abenteuer Bad Reichenhall“, Mara Felicita liest eigene Gedichte und Geschichten, Marco Bolz-Maltan präsentiert das neue Buch „Der Zwerg vom Untersberg“ und Gerhard Kirr liest selbst verfasste Gedichte und mehr.

Neu: Um 18 Uhr lesen Menno Hent aus den Niederlanden und Harald Koffent Gedichte über Bad Reichenhall.

Samstag ist bunt gemischt - Teilnehmer der Literaturwerkstatt des Kulturkreises Saaldorf-Surheim präsentieren ihre Arbeit, danach wird die österreichische Kulinarik literarisch präsentiert. Am Abend ab 19 Uhr findet im Parkhotel Luisenbad noch ein launiger Autorenabend unter dem Motto „Zwerge, Bad Reichenhall und Ananas“ statt. Mitwirkende sind die Autoren Marco Bolz-Maltan (D), Andrea Kuritko (D), Anna Dorb, Menno Hent (NL) und Haralt Koffent (D).

Sonntag ist Familienlesetag

Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden, Eltern sind eingeladen vorzulesen und Kinder dürfen hemmungslos neue Helden und Wissenswertes entdecken.

Gelesen werden darf, bis es dunkel wird. Bei schlechter Witterung finden die Lesungen im Wyndham Grand Hotel Axelmannstein statt.

Weitere Informationen und Programm unter www.bad-reichenhall.de

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Kommentare