Bundesstraße 21

Vollsperrung der B21 ab dem 8. Juni

+

Bad Reichenhall - Autofahrer aufgepasst! Vom 8. Juni bis 3. Juli wird die B21 zwischen Bad Reichenhall und Unterjettenberg vollständig gesperrt. So werden Sie umgeleitet:

Seit 11. August 2014 laufen auf der B 21 zwischen Unterjettenberg und Bad Reichenhall die Bauarbeiten zur Errichtung einer Schutzgalerie gegen Lawinen-, Muren- und Steinschlagereignisse. Vom Montag, den 8. Juni 2015 bis zum Freitag, den 3. Juli 2015 muss die Bundesstraße noch einmal für vier Wochen zwischen Bad Reichenhall und Unterjettenberg für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Grund sind zum einen die letzten Einhebe- und Betonierarbeiten für die westseitigen Portalblöcke der Schutzgalerie, zum anderen die Neuerstellung von weiteren Schutzzäunen am Saalachsee sowie die Beseitigung der durch das Eschentriebsterben geschädigten Bäume entlang der Bundesstraße.

Die Umleitung der Verkehrsteilnehmer erfolgt wieder über die Staatsstraße 2101 entlang des Thumsees und über Karlstein (siehe beiliegenden Plan). Die Nutzung der Bundesstraße von Bad Reichenhall bis Baumgarten ist für Anlieger möglich. Da die Sperrzeit für die Arbeiten an der Galerie auch für den Bau der Schutzzäune und für Holzfällarbeiten im Bereich des Saalachsees genutzt wird, muss hier mit Behinderungen gerechnet werden.

Das Staatliche Bauamt Traunstein bitte die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser