Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie viele Flüchtlinge kommen ins Alpenhotel?

Bad Reichenhall - Seit Jahren steht es leer, doch bald bekommt das "Alpenhotel Fuchs" eine neue Aufgabe: Flüchtlinge werden untergebracht. Uneinig ist sich der Stadtrat noch über die Anzahl.

Im März 2014 ist noch von einem "Spa Ressort" die Rede gewesen, sogar Paul Breitner wurde als Interessent für das Alpenhotel Fuchs gehandelt. Seit Jahren steht es leer. Jetzt sollen im Alpenhotel Fuchs in Bad Reichenhall Asylbewerber untergebracht werden.

Darüber wird am Dienstagabend in der Stadtratssitzung gesprochen. Genauer gesagt geht es um die Anzahl der Asylbewerber, die dort untergebracht werden sollen, berichtet die Bayernwelle. Das gilt es für die Räte zu beschließen.

xe/Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare