Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Bad Reichenhall unterwegs gewesen

Geisterfahrer auf der A8: Polizei bittet um Hinweise

Bad Reichenhall - Nachdem am Montagvormittag ein Geisterfahrer auf der A8 unterwegs war, bittet die Polizei nun um Hinweise.

Am Montag, gegen 9.40 Uhr, befuhr ein roter Kleinwagen die A8 bei Bad Reichenhall in falscher Richtung. Der Falschfahrer fuhr hierbei auf Höhe der Tank- und Rastanlage Piding auf der Richtungsfahrbahn Salzburg in Richtung München. Nach ersten Erkenntnissen kam es offensichtlich zu keiner Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer.

Trotz eingeleiteter Sofortmaßnahmen konnte der Verursacher jedoch nicht festgestellt werden.

Zeugen und insbesondere Autofahrer, denen das Fahrzeug entgegenkam, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 08662/6682-0 zu melden.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Tobias Hase

Kommentare