Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dank Augenzeugen in Bad Reichenhall

Am Bahnhofplatz: Unfallflucht schnell aufgeklärt

Bad Reichenhall - Aufgrund zweier Zeugenaussagen konnte eine Verkehrsunfallflucht am Mittwochvormittag bereits nach kurzer Zeit geklärt werden.

Die Unfallzeugen beobachteten einen dunklen Alfa Romeo, welcher beim Ausparken am Bahnhofplatz Bad Reichenhall den daneben geparkten Rover eines 57-jährigen Mannes aus Italien touchierte. 

Da die Zeugen sich das Kennzeichen notierten, konnte durch die Polizei bereits nach kurzer Zeit Kontakt zum Fahrzeughalter des Alfa Romeo hergestellt werden, welcher angab dass sein 18-jähriger Stiefsohn mit seinem Pkw unterwegs war. 

Der Unfallverursacher meldete sich daraufhin nach Kontakt mit seinem Stiefvater bei der Polizei. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt ca. 2500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa