Crash mit drei Autos: Zwei Frauen verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf der B20 sind am Gablerknoten drei Autos zusammengekracht.

Bad Reichenhall - Eine Skoda-Fahrerin ist auf der B20 am Gablerknoten in eine Golf-Fahrerin gekracht. Beide Frauen wurden dabei verletzt. Auch ein drittes Auto war involviert.

Am Freitagmittag hat sich auf der B20 am Gablerknoten in Fahrtrichtung Piding auf Höhe der ehemaligen Tankstelle ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Frauen ereignet. Ein Skoda war auf einen VW-Golf aufgefahren, wobei die 33-jährige Skoda-Fahrerin aus Freilassing nach erster Einschätzung mittelschwer und die 45-jährige Golf-Fahrerin aus Bad Reichenhall leicht verletzt wurden. Der Golf wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf ein drittes Auto geschoben, die Insassen blieben aber unverletzt.

Ersthelfer, darunter Soldaten der Bundeswehr, kümmerten sich um die Verletzten und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte zunächst um 13.25 Uhr einen Rettungswagen des Reichenhaller Roten Kreuzes los. Die Rettungsassistenten forderten dann vor Ort einen zweiten Rettungswagen und den Reichenhaller Notarzt nach, da die Skoda-Fahrerin mittelschwer und die Golf-Fahrerin leicht verletzt waren.

Der Einsatzleiter der Reichenhaller Bergwacht kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und unterstützte den Rettungsdienst. Beide Patientinnen wurden nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den genauen Unfallhergang auf und wurden durch eine Streifenbesatzung der Bundespolizei unterstützt, die die Unfallstelle absicherte und den restlichen Verkehr auf der zweiten Spur vorbeileitete.

Pressemitteilung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser