Polizei Bad Reichenhall bittet um Hinweise

Unbekannte beschädigen Denkmal des Eishallenunglücks

+
Das Denkmal für die Opfer des Eissporthalleneinsturzes in Bad Reichenhall. Am 02.01.2006 war in dem Kurort das schneebedeckte Hallendach eingestürzt. Zwölf Kinder und drei Mütter kamen ums Leben.

Bad Reichenhall - Unbekannte Täter haben am Freitagabend das Denkmal des Eishallenunglücks beschädigt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Der Polizeiinspektion Bad Reichenhall wurden am 8. November, gegen 22.45 Uhr, randalierende Personen mitgeteilt, die gegen das Denkmal des Eishallenunglücks in der Münchner Allee in Bad Reichenhall treten sollen. 

Die Personen konnten von der kurz darauf eintreffenden Streifenbesatzung jedoch nicht mehr angetroffen werden. Durch die Beamten wurde festgestellt, dass an der dort aufgestellten Gedenktafel eine Glasscheibe zersprang, wodurch ein Schaden von etwa 100 Euro entstand, weshalb ein Ermittlungsverfahren wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung gegen Unbekannt eingeleitet wurde. 

Zeugen des Vorfalls, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter Tel. 08651/9700 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT