Bad Reichenhall sagt Stadtratssitzung und Bürgerversammlungen ab

Schwerer Schicksalsschlag: Stadtwerke-Vorstand Jörg Schmitt überraschend verstorben

Jörg Schmitt, der Vorstand der Bad Reichenhaller Stadtwerke, ist überraschend verstorben.
+
Bad Reichenhall trauert um den langjährigen Vorstand der Stadtwerke Jörg Schmitt.

Bad Reichenhall - Die Stadt Bad Reichenhall muss am Montag (11. November) eine tragische Mitteilung machen.

Pressemitteilung im Wortlaut:


Die Stadt Bad Reichenhall bedauert mitteilen zu müssen, dass am vergangenen Samstagabend der Vorstand der Reichenhaller Stadtwerke Herr Jörg Schmitt überraschend verstorben ist. Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner hat der Familie persönlich, aber auch im Namen der Stadtwerke und der gesamten Stadt tiefstes Mitgefühl und aufrichtige Anteilnahme übermittelt.

„Aufgrund dieses schweren Schicksalsschlags bin ich der Auffassung, dass wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen können. Daher sage ich die Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch sowie alle geplanten Bürgerversammlungen ab und bitte die Bürgerschaft hierfür um Verständnis“, so Lackner. Sobald die neuen Termine feststehen, werden die Bürgerinnen und Bürger informiert.


In diesen schweren Stunden geht es aber auch darum, die Handlungs- und Leistungsfähigkeit der Stadtwerke zu sichern. Die Geschäfte werden ab sofort von den beiden Prokuristen Herrn Josef Ringlstätter und Herrn Stefan Brandner in enger Absprache mit dem Verwaltungsratsvorsitzenden Herrn Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner geleitet.

Pressemitteilung Stadt Bad Reichenhall

Kommentare