Ein Jahr Stadtmarketing Bad Reichenhall

Innenstadt - echt - persönlich: Vor allem Salzburger begeistert

+
Freuen sich über die erfolgreiche Entwicklung des Stadtmarketings Bad Reichenhall, Herbert Lackner und Brigitte Schlögl.
  • schließen

Bad Reichenhall - Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und Dr. Brigitte Schlögl, Geschäftsführerin der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, haben Bilanz gezogen. Ein Jahr Stadtmarketing Bad Reichenhall, jetzt ist klar, wo es hingehen soll.

"Quo vadis Bad Reichenhall" diese Frage stellte Brigitte Schlögl mit der Einladung zu einem Pressegespräch 'Ein Jahr Stadtmarketing' selbst in den Raum. Die Antwort kommt prompt: "Die Eigentümer-geführten Geschäfte in der Innenstadt sind klar in der Überzahl. Da müssen wir ansetzen." Mit Bannern an der Rupertustherme, beim Gablerknoten und anderen Stellen soll die Innenstadt beworben werden. "Innenstadt - echt - persönlich", so der Slogan.

Eine Tatsache, die sich vor allem nach einer detaillierten Marktforschung herauskristallisiert hat. "Bad Reichenhall ist in Deutschland sehr bekannt. Rund 80 Prozent der Befragten kannten die Kurstadt, gut 30 Prozent davon haben sie schon besucht", fasst die BGLT-Geschäftsführerin zusammen. Die Erhebung wurde in Bad Reichenhall und der Umgebung und bundesweit durchgeführt. "Die Stadt ist bekannt, die Gäste kommen, da brauche ich nichts zu machen.Aber die Salzburger bewerten die Innenstadt besser als die Einheimischen. Vor allem in der Umgebung müssen wir die Besonderheit herausstellen."

"Stadt ist attraktiv und lebendig"

Dabei sind die Banner nur eine Maßnahme von vielen. „Das Ziel, die Lebendigkeit, den Service der Eigentümer geführten Geschäfte und die Qualität der Alpenstadt mit Aktionen und Maßnahmen sichtbarer zu machen, ist sicher nicht von heute auf morgen zu schaffen. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir uns gemeinsam mit allen Akteuren, Einheimischen und Gästen, auf einem guten Weg zum Wohle der Stadt befinden“, bekräftigt die Hauptverantwortliche für das Stadtmarketing.

Mehr zum Thema:

Neuorganisation der Marke Bad Reichenhall

Spitze des Berchtesgadener Land Tourismus doppelt besetzt

1 Jahr neue Geschäftsführung BGLT

Vor allem jungen Leuten zwischen 20 und 30 soll gezeigt werden, was die Kurstadt alles bietet. Erste Veranstaltungen wie der Vertical App Run im Zuge der Wings for life Runs am Sonntag sollen die vielen - auch sportlichen - Möglichkeiten in Bad Reichenhall aufzeigen, aber auch in die Innenstadt locken. "Diese Stadt ist attraktiv und lebendig. Ich will den Stolz auf diese Stadt wieder steigern."

Bereitschaft für Pop-Up-Stores in Diana-Passage

Deshalb ist Brigitte Schlögl auch mit den Geschäftsinhabern immer wieder im Gespräch, um das Beste für alle herauszuholen. Ende Juni geht die neue Website www.bad-reichenhall.de/stadtmarketing online. Dort wird dann auch der Leerstand seinen Platz finden. "Mein Ziel ist es, uns bestens zu vernetzen. Deshalb bin ich mit den drei großen Immobilienfirmen im Austausch. So können wir individuell für die Geschäftsräume-Suchenden ein Packerl schnüren und ein Mascherl drumherum machen", so die BGLT-Geschäftsführerin.

Besonders begeistert zeigt sich sich über die Tatsache, dass die Besitzer der Diana-Passage Bereitschaft für Pop-Up-Stores zeigen. Außerdem bleiben die drei großen Veranstaltungen Stadt lesen, Klangwolke und Christkindlmarkt. Vor allem letztere ist für das Team um Brigitte Schlögl viel Arbeit. In einer Kreativrunde werden Ideen entwickelt. "Wir können keine Wunder bewirken, aber bereits in diesem Jahr erste Akzente setzen." Ziel ist es, dem Christkindlmarkt ein unvergleichliches Profil zu geben. "Wir wollen aber keine Bustouristen. Der Christkindlmarkt soll ein starker Treffpunkt für die Reichenhaller bleiben."

Um all diese Themen zufriedenstellend anzugehen, ist Dr. Brigitte Schlögl auf der Suche nach einer Mitarbeiterin, einem Mitarbeiter. "Wir haben extra ein Jahr gewartet, bis wir wissen, was alles zu tun ist. Jetzt ist die Stelle ausgeschrieben." Schlögl erhofft sich eine Assistentin/Assistent mit Erfahrung im Bereich Stadtmarketing und Tourismus, die/der ihr hilft, das anspruchsvolle Projekt mit Leben zu füllen.

cz

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT