Einkaufen und Dienstleistungen in Bad Reichenhall

Servicewoche mit über 30 Teilnehmern

Bad Reichenhall - Diesen November soll es erstmals die sogenannte Servicewoche in der Stadt geben. Doch dies soll erst der Anfang sein.  

Pressemeldung im Wortlaut:


WIR FÜR SIE - SERVICEWOCHE MIT EXTRAS:

  • 18. bis 23. November 2019
  • Bad Reichenhaller Geschäfte bieten persönliche Service Extras

Darf´s a bisserl mehr sein?

Es gibt sie noch in Bad Reichenhall, die inhabergeführten Geschäfte. Über 30 Einzelhändler und Familienbetriebe, die schon seit Generationen in der Fußgängerzone bzw. Innenstadt ansässig sind. Aber auch neue, junge Unternehmer siedeln sich an, zur großen Freude der Stadtmarketing-Beauftragten und BGTL-Chefin Dr. Brigitte Schlögl: "Ich genieße es, durch diese schöne Innenstadt zu flanieren und bin sehr stolz auf das Engagement und die vielen Teilnehmer, gleich bei der ersten Servicewoche". Schlögl ist die Initiatorin der neuen Aktion, hat gemeinsam mit einer Mitarbeiterin die Betriebe persönlich besucht und zum Mitmachen motiviert. "Unsere Betriebe haben sich viele tolle Ideen und Aktionen einfallen lassen", berichtet Schlögl.

Sie möchte die Servicewoche, die erstmals vom 18. bis 23. November stattfindet, zu einer desten Einrichtung im Jahresbogen der Bad Reichenhaller Veranstaltungen mache. Auch in der Hoffnung, dass in den kommenden Jahren noch mehr Händler mitmachen. Eine persönliche Dienstleistung und ein besonderer Service können ein Mittel sein, gegen den Online-Handel zu bestehen.

Die attraktiven Aktionen ziehen durch alle Branchen, vom Optiker bis zum Feinkost-Händler, von der Modeboutique bis zum Juvelier. Tagesaktuelle Angebote wechseln sich mit Wochenprogrammen ab. Es wird Teeverkostungen, eine Schmuckwerkstatt-Besichtigung, Lesungen, individuelle Beratungen und mehr geben - besondere Services und Dienstleistungen, die es in dieser Form und Bündelung sonst nicht gibt.

Die Serviceleistungen mit dem gewissen Extra findet man im Internet unter bad-reichenhall.de/stadtmarketing, im Online-Veranstaltungskalender und im dazugehörigen Flyer, der in den Geschäften und in den Tourist-Infos erhältlich sein wird (ab Mitte Oktober). 

Die Pressemeldung der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare