Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wasser marsch: Keller unter Wasser gesetzt!

Bad Reichenhall - Land unter im Keller und horrender Schaden: Ein oder mehrere Täter stiegen in einen Rohbau ein und öffneten einen Wasserhahn. Das Unglück nahm seinen Lauf...

In der Zeit vom 3. Januar bis zum 6. Januar wurde der Keller eines Rohbaus am Keltenring unter Wasser gesetzt. Der oder die unbekannten Täter öffneten dazu im Keller des Gebäudes einen Wasserhahn. Als ein Anwohner ein Rauschen im Gebäude bemerkte, stand der Keller bereits über einen Meter unter Wasser.

Da im Keller bereits Teile der Heizungsanlage gelagert waren, dürfte mit einem Schaden im fünfstelligen Bereich zu rechnen sein. Dies wird sich allerdings erst in den nächsten Tagen zeigen.

Zuletzt wurde am 2. Januar im Gebäude gearbeitet. Es ist jedoch anzunehmen, dass der oder die Täter den Hahn in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar öffneten. Die Polizei Bad Reichenhall bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08651/9700.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare