1000 Euro für die Bergwacht Teisendorf-Anger

Riap-Sport spendet Lawinenkurs-Gebühren

Bad Reichenhall - Bereits seit mehreren Jahren veranstaltet Riap-Sport unter Federführung des staatlich geprüften Berg- und Skiführers Peter Geyer mit Unterstützung der Bergwacht Lawinenkurse.

Bereits seit mehreren Jahren veranstaltet das Reichenhaller Sportgeschäft Riap-Sport unter Federführung des staatlich geprüften Berg- und Skiführers Peter Geyer mit Unterstützung der Bergwacht Lawinenkurse für alle interessierten Skitouren- und Schneeschuhgeher; im Winter 2017/2018 erstmals zusammen mit der Bereitschaft Teisendorf-Anger im Skigebiet Hochschwarzeck (südliches Lattengebirge).

Auch im vergangenen Winter nutzten zahlreiche sicherheits- und risikobewusste Wintersportler das etablierte Angebotdes heimischenBergsport-Händlers. Die Kursgebühren in Höhe von 1000 Euro gingen nun als Spende an die Bergwacht Teisendorf-Anger.

"Neben der präventiven Ausbildung der Teilnehmer zur Beurteilung der Lawinengefahr sowie einer effektiven Kameradenhilfe wollen wir damit auch die Arbeit der Retter fördern, die im Notfall zur Hilfe kommen, wie jüngst am 21. Januar am Zwiesel, wo zwei Tourengeher verschüttet und befreit wurden", erklärt Kursorganisatorin Maria Leitenbacher von Riap-Sport, die zusammen mit ihrer Junior-Chefin Kathi Baumgartner den Scheck an Bereitschaftsleiter Lorenz Aschauer und sein Team übergab.Als ehrenamtliche Ausbilder engagierten sich unter anderem auch die Bergwachtmänner Erwin Koch, Franz Helminger, David Vinke und Franz Meier.

Wie in den Vorjahren gliederte sich der Kurs in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Bei guter Schneelage konnte den Teilnehmern die Themen Risikomanagement, richtiger Umgang mit der Notfall-Ausrüstung (Schaufel, Sonde, LVS-Gerät), Verschütteten-Suche, Rettung des Verschütteten und medizinische Erstversorgung nahe gebracht werden. Aschauer: "Wir danken der Feuerwehr und der Bergwacht Bad Reichenhall für die kostenlose Nutzung der Schulungsräume und den Hochschwarzeck-Bergbahnen für die ebenfalls kostenlose Lift-Benutzung!"

Pressemitteilung BRK Kreisverband BGL

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bad Reichenhall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser